Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Meldungen und Informationen der Noteselhilfe. Immer up to date sind Sie mit unserem Newsletter und dem umfangreichen Notesel-Kurier. 

Platz schaffen mit Herz

Bereits im Jahr 2019 hat die Noteselhilfe an dieser tollen Aktion teilgenommen und konnte während der vierten Voting-Runde 500 € für unser Projekt „Unterstützung nicht vermittelbarer Tiere“ erhalten.

Vom 1. April 2020 bis zum 4. August 2020 um 12:00 Uhr können Stimmen für die Noteselhilfe abgegeben werden. Statt bisher 70 werden nun 100 Organisationen bei den Erlösen bedacht. Die neue Staffelung gestaltet sich wie folgt:

Platz 1-52.000 €
Platz 6-101.500 €
Platz 11-251.000 €
Platz 26-70600 €
Platz 71-100300 €

So funktioniert‘s: Kleiderschrank aussortieren: Gut erhaltene Frauen-, Männer-, Kinderkleidung und Schuhe in einen großen Karton verpacken.
Kostenlos verschicken: Bei Platz schaffen mit Herz einen Paketschein erstellen und deine Kleiderspende beim nächsten Hermes PaketShop abgeben – völlig kostenfrei! https://www.platzschaffenmitherz.de/#voting
Gutes tun: Die Erlöse deiner Kleiderspende kommen sozialen Projekten zugute – und du kannst mitentscheiden, welche das sind.

Deine Kleidung, deine Entscheidung: Pro verschickter Kleiderspende (Mindestgewicht 5 kg) erhältst du im Anschluss eine Stimme. Diese Stimme kannst du für deine Herzensorganisation einsetzen und mitentscheiden, wer am Ende die Erlöse aus der Kleiderspende erhält.
Die Organisationen, die zum Ende eines Votings die meisten Stimmen erhalten haben, bekommen dann die Erlöse ausgeschüttet. Über Beginn, Ende und Spendenhöhe des aktuellen Votings informieren wir dich auf https://voting.platzschaffenmitherz.de
Wichtig: Gib bei der Erstellung deines Paketscheins unbedingt deine E-Mailadresse an, damit dir dein Votingcode zugeschickt werden kann.

Die häufigsten Fragen und Antworten findet ihr außerdem hier: https://www.platzschaffenmitherz.de/faq/


Keine Vorortbesuche wegen COVID-19

Liebe Esel- und Mulifreunde,

Tierschutzarbeit ist natürlich auch in Zeiten der Coronavirus-Erkrankung (COVID-19) notwendig. Aber wichtig sind uns auch die Gesundheit und das Leben unserer vielen ehrenamtlichen Helfer und deren Angehörigen. Für diese Menschen tragen wir durch unser Handeln eine große Verantwortung und Fürsorgepflicht. Zudem gibt es in immer mehr Regionen Deutschlands Ausgangseinschränkungen.

Aus diesen Gründen hat sich die Noteselhilfe e.V. dazu entschlossen, bis auf Weiteres keine Vorortbesuche bei Interessenten unserer Vermittlungstiere durchzuführen. Das bedeutet natürlich auch, dass wir so lange keine Tiere vermitteln können und dadurch keine Pflegestellen für dringende Aufnahmefälle frei werden.

Natürlich werden wir in akuten Notsituationen nach Lösungen suchen, um Tierleid zu verhindern. Interessenten an unseren Vermittlungstieren können sich natürlich weiterhin bei uns melden. Wir nehmen alle Anfragen auf und werden, sobald es die Lage in Deutschland wieder zulässt, unverzüglich Termine für Vorortbesuche vereinbaren.

Auch Eselhalter in akuten Notlagen können sich nach wie vor jederzeit an uns wenden.

Mit eseligen Grüßen
der Vorstand der Noteselhilfe e.V.


Studie zur Wirksamkeit von Tetanusimpfungen bei Eseln

Esel als Herdenschutztiere

Unser Tier des Monats

Bennie

Alter: 11 Jahre, Wohnort: Niedersachsen
Größe: 111 cm

Für Bennie suchen wir einen ruhigen Platz, den er sich möglichst nur mit einem weiteren Esel teilen möchte, vorzugsweise mit einer Stute. Jüngere Artgenossen nerven ihn, wenn sie mit ihm spielen möchten. Bennie kam viel zu dick zu uns und braucht konstante Bewegung. Er hatte in der Vergangenheit Hufrehe, läuft jedoch schmerzfrei und sollte auf jeden Fall in eine grasarme Haltung vermittelt werden, wo er sich viel bewegen kann und bewegt wird.

Notesel-Kurier – April 2020

Noteselkurier-April-2020

Newsletter – Dezember 2019

Newsletter-Dezember-2019