Winnie

Winnie kam zusammen mit ihrem Kumpel Paule zu uns. Schon nach wenigen Tagen haben sich beide in die kleine Herde der Pfegestelle gut integriert. Die bereits etwas ältere Dame hat einen leichten Senkrücken und steht zehenweit. Beides beeinträchtgt ihre Mobilität jedoch nicht, sie sollte aber weder geritten werden, noch Lasten tragen müssen. Winnie kennt Pferde und Hunde, ist ausgesprochen lieb, sehr gut halferführig und sie kuschelt ausgesprochen gerne. Sie gibt brav die Hufe und ist auch beim Hufschmied und Tierarzt entspannt und artig. Da Winnie früher einmal Hufrehe hate, sollte sie möglichst grasfrei gehalten werden. Derzeit wird sie osteopathisch behandelt.

Da Winnie und Paule zusammen zu uns kamen, möchten wir die beiden auch nur gemeinsam vermitteln.

Möchten Sie Winnie kennenlernen? Schreiben Sie uns eine Mail unter info@noteselhilfe.org oder rufen Sie uns an: 0151/5376 4605.