Basti

Basti hatte in seinen neun Lebensjahren bereits zwei Besitzer. Bis er drei Jahre alt war, wurde ihm alles erlaubt – dementsprechend verzogen war er. Die zweite Besitzerin hat 5 Jahre lang versucht, ihm das Esel-ABC beizubringen; Zeitmangel ihrerseits hat sie jedoch dazu veranlasst, ihn nun abzugeben.

In seiner Pflegestelle zeigt er sich zutraulich den Menschen gegenüber und macht tolle Fortschritte. Er ist lieb und neugierig, bleibt jedoch ein Einzelgänger. Seine Hufe werden regelmäßig bearbeitet, so dass seine Hufprobleme aus der Vergangenheit nach und nach verschwinden.

Möchten Sie Basti kennenlernen? Schreiben Sie uns eine Mail unter info@noteselhilfe.org oder rufen Sie uns an 0151/5376 4605.