Georg

Georg ist ein 2009 geborener Muliwallach, mit einem Stockmaß von rund 120cm, dessen erste Erfahrungen mit Menschen allerdings nicht sehr positiv waren. Deshalb ist er bei fremden Menschen sowie bei unbedachten, schnellen Bewegungen nach wie vor sehr ängstlich. Doch die Gewöhnung an ihm unbekannte Menschen geht sehr schnell. Er braucht nur etwas Zeit. Seine grundsätzliche Neugier und Kontaktbereitschaft können ihn durch zu schnelles Annähern überfordern. 

Er lernt außerordentlich schnell. Neue Lektionen sitzen meist schon nach wenigen, gut vorbereiteten Versuchen, bereits nach einer Nacht des „Nachdenkens“ oftmals überraschend vollständig. Die Ausbildung von Georg macht somit große Freude, denn er belohnt einfühlsames Vorgehen und gut aufeinander abgestimmte Lektionen mit sehr schnellen Erfolgen.

Sobald er Vertrauen zu einem Menschen gefunden hat, ändert sich sein Verhalten in kurzer Zeit von Flucht auf aktive Annäherung an den Menschen.Wenn Georg seine Ängste vor bestimmten Sachen überwunden hat, wird er  schnell auch etwas keck und will dann seinen Kopf durchsetzen. Das gerade gut gelernte Kommando des Menschen wird dann ignoriert. Von ihm vertrauten Menschen lässt sich Georg problemlos aufhalftern und anbinden. Dann sind auch Hufe kratzen, schneiden und raspeln weitgehend problemlos, wenn der Mensch die Handgriffe stets in der gleichen Art und Weise vornimmt. Georg geht sehr gerne spazieren und entdeckt dabei gerne Neues. Vor Hunden und Katzen hat er weiterhin Angst. 

Georg braucht eine feste Bezugsperson. Da er nun schon seit 2009 in seiner Pflegestelle in Niedersachsen lebt, und schon viele Stationen durchlaufen musste, haben wir uns entschlossen, ihn nicht mehr zu vermitteln. 

Paten gesucht

Aus diesem Grund suchen wir Paten für Georg, um uns auch die nächsten Jahre für ihn sorgen zu können?

Möchten Sie eine Patenschaft für Georg übernehmen? Schreiben Sie uns eine Mail unter info@noteselhilfe.org oder rufen Sie uns an 0157/53 76 4605.