Jaques

Jaques, 16 Jahre alt und grau-weiß gescheckt, wurde als einjähriger Hengst anlässlich eines Geburtstages verschenkt. Nachdem er nun bei der NEH angekommen war, wurde er kastriert, Zähne und Hufe sind bearbeitet und er wird als „total netter und auf Menschen fixierter Esel“ von seiner Pflegestelle beschrieben. Augenblicklich hält er noch Abstand von Eseln und Pferden, da er diese in den vergangenen Jahren leider nicht zu sehen bekommen hat.

Jaques befindet sich seit März 2019 in unserer Obhut. Die Präventivmaßnahmen sind noch nicht abgeschlossen. 

Möchten Sie Jaques kennenlernen? Schreiben Sie uns eine Mail unter info@noteselhilfe.org oder rufen Sie uns an 0157/53 76 4605.