Kleiner Onkel

Kleiner Onkel kam gemeinsam mit seinem Sohn Willi (2) zu uns, nachdem das Veterinäramt die beiden beim vorherigen Besitzer fortgeholt hat.

Er kam mit schlechten Hufen und ungepflegt zu uns. In der Klinik wurde er kastriert, seine Hufe wurden bearbeitet, er wurde geimpft und entwurmt. Er genießt das Bürsten, lässt sich führen und halftern, das Hufe geben wird täglich geübt und funktioniert immer besser. Seine erkrankte Haut hat sich gut erholt. Kleiner Onkel ist freundlich und gut händelbar, mag Menschen sowie andere Tiere und wird nach Einschätzung seiner Pflegestelle ein Esel, der sich nach einer Zeit der Eingewöhnung gut einfügen wird.

Möchten Sie Kleiner Onkel kennenlernen? Schreiben Sie uns eine Mail unter info@noteselhilfe.org oder rufen Sie uns an 0151/5376 4605.