Pit

Pit kommt aus einer fünfköpfigen Eselherde, die vom Veterinäramt fortgenommen wurde und verträgt sich somit auch mit anderen Eseln. Er lässt sich anfassen und findet es super am Hals gekratzt zu werden. Ihm bekannte Personen begrüßt er freudig und fordert seine Streicheleinheiten regelrecht ein. Das Aufhalftern klappt auch immer besser, ebenso das Spazierengehen. In Gesellschaft von anderen Eseln läuft er entspannt hinter den anderen her, sogar von Beginn an auch durch Pfützen. Ab und an packt ihn auch die Neugierde und er läuft ein Stück vorweg, da wird er langsam mutiger. Mit Geduld und Zeit hat er auf jeden Fall sowohl körperlich als auch vom Charakter her viel Potential, ein zuverlässiger Freizeitpartner zu werden.

Möchten Sie Pit kennenlernen? Schreiben Sie uns eine Mail unter info@noteselhilfe.org oder rufen Sie uns an 0151/5376 4605.