Ricardo

Ricardo verbrachte die letzten 16 Jahre seines Lebens als Hengst in Einzelhaltung. Sein Besitzer trennte sich im März 2017 aufgrund seiner angeblichen Aggression von ihm. Bei den Haltungsbedingungen sicherlich kein Wunder! Hinzu kommt, dass er aufgrund der falschen Haltung und Fütterung nicht nur an Hufrehe erkrankte, sondern auch sehr dick ist. Er ist 1999 geboren und hat ein Stockmaß von 111 cm.

Ricardo wurde kastriert und in der Pflegestelle mit den anderen Eseln zusammengebracht. Weder Tieren noch Menschen gegenüber ist er aggressiv.

Im Umgang ist Ricardo sehr brav, lässt alles über sich ergehen. Er lässt sich putzen, kann es aber noch nicht richtig genießen. Er geht am Halfter, ist dabei jedoch noch sehr unsicher. Er lässt auch schon kleine Schmuseeinheiten zu. Das alles sind für ihn völlig neue Erfahrungen.

Für den Hausesel suchen wir ein neues Zuhause in möglichst grasfreier Haltung zu einem weiteren Wallach bei Menschen, die ihm Zeit geben, sich einzuleben und Vertrauen zu fassen. Ricardo hat eine zweite Chance verdient. Er lebt in einer Pflegestelle in Schleswig-Holstein.

Möchten Sie Ricardo kennenlernen? Schreiben Sie uns eine Mail unter info@noteselhilfe.org oder rufen Sie uns an 0151/5376 4605.