Miri

Miri und ihre Freundin Grauchen waren ein klassischer Fehlkauf bei einem Händler von Menschen, die keinerlei Erfahrungen und Kenntnisse in Bezug auf Eseln haben. Sie wurde als jung und gesund gekauft.

Bald stellte sich heraus, dass Miri deutlich älter ist. Hinzu kam ein starker Parasitenbefall, so dass sich die Besitzer nach 2 Monaten entschlossen haben, die Esel wieder abzugeben.

Miri ist eine nette Eselstute. Sie lässt sich putzen, gibt Hufe, ist sehr freundlich.

Miri steht in einer Pflegestelle in Bayern.

Möchten Sie Miri kennenlernen? Schreiben Sie uns eine Mail unter info@noteselhilfe.org oder rufen Sie uns an: 0151/5376 4605.